Beitritt der Stadt Allendorf Lumda zur Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH

 

Die Fraktion B90/DIE GRÜNEN beantragt, die Stadtverordnetenversammlung möge am 10..Juli 2017 den Beitritt der Stadt Allendorf Lumda zur Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) beschließen.

Die Stärkung der Nahmobilität ist in erster Linie eine kommunale Aufgabe, und in vielen hessischen Städten und Gemeinden gibt es gute Ansätze. Nahmobilität bedeutet sowohl Mobilität über kurze Distanzen als auch in kleinen Netzen (u.a. Quartier, Arbeits- oder Einkaufsumfeld). Nahmobilität wird daher in der Regel mit Fuß- und Fahrradverkehr gleichgesetzt.

Die Vorteile der Nahmobilität zeigen sich nicht nur in der unmittelbaren Verlagerung von motorisiertem Individualverkehr sondern auch in der Verknüpfung mit anderen Verkehrsmitteln, insbesondere mit dem Bus- und Bahnverkehr. Daher ist es wichtig, die Nahmobilität als integralen Bestandteil des gesamten Verkehrssystems zu begreifen und zu fördern. In einer wirksamen Förderung des Fahrrad- und Fußverkehrs ergänzen sich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie der adäquate Ausbau von Infrastruktur und Service gegenseitig. Ein wichtiger Baustein in dieser Strategie ist daher einer landesweiten Arbeitsgruppe Nahmobilität.

Für die Erreichung der Ziele der AGNH ist die Mitarbeit der Kommunen, bestehender kommunaler Netzwerke und weiterer Kooperationspartner zwingend erforderlich. Sie sollen ihre Erfahrungen und Vorstellungen einbringen, damit ein landesweites Kompetenznetzwerk entsteht.

Dies ist umso wichtiger, als die kommunalen Gebietskörperschaften Träger der örtlichen Verkehrsplanung sind.

Voraussetzungen der Zielerreichung sind dabei die Information und Sensibilisierung der Verkehrs- und Stadtplaner sowie der politischen Entscheidungsträger in den Kommunen für die Notwendigkeit, hochwertige Angebote für Fußgänger und Radfahrer zu schaffen.

Beitritt und Mitgliedschaft sind kostenlos. Weitere Informationen sind unter www.nahmobil-hessen.de zu entnehmen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld